Suchen
myVAILLANT Offerte anfordern
Kostenlose Beratung anfordern

Was ist eine Solarpumpe? Begriff und Definition

Eine Solarpumpe ist Bestandteil einer Solarthermie-Anlage. Sie bewegt Solarflüssigkeit und transportiert sie zum Solarspeicher. Bei grösseren Solarthermieanlagen können Solarpumpen auch als Solarpumpen-Gruppe geschaltet werden, um eine grössere Pumpleistung zu erbringen.

Solarpumpen treiben über einen elektrisch betriebenen Motor ein Schaufelrad, das die Solarflüssigkeit umwälzt, weswegen sie auch Solar-Umwälzpumpen genannt werden. Der Solarpumpen-Motor ist durch ein Spaltrohr vor Eindringen der Solarflüssigkeit und durch eine Anbringung beim kühleren Rücklauf des Solarkollektors vor Überhitzung geschützt.

Wird die festgelegte Temperatur zwischen Solarkollektor und Solar-Pufferspeicher unterschritten, schaltet ein Solarregler die Solarpumpe ein. Der Solarregler bestimmt bei modernen Solarpumpen auch, wie viel Volumen der Solarflüssigkeit umgewälzt und zum Pufferspeicher transportiert werden muss.

Verwandte Themen: Ratgeber Solarthermie, Solarthermieanlagen & Kollektoren, Photovoltaik