Suchen

Was ist ein Pufferspeicher? Begriff und Definition

Pufferspeicher dienen zur Speicherung überschüssiger Energien von Wärmeerzeugnissen, wie Heizungen oder Wärmepumpen. Durch diese Speicherung ist es möglich, Wärmeenergie zu nutzen, ohne einen tatsächlichen Verbrauch zu betreiben. Das senkt Betriebskosten und erhöht zugleich den Wirkungsgrad.

Neben dem Abspeichern von überschüssiger Energie bereits erzeugter Wärme, kann ein Pufferspeicher auch Sonnenenergie speichern. Deshalb findet man solche Speicher auch in Solarsystemen, die das tagsüber erwärmte Wasser zwischenspeichern und für den Gebrauch warmhalten.

Pufferspeicher können zusätzlich mit Pellets beheizt werden oder haben eine integrierte Trinkwassererwärmung(Kombispeicher).

Verwandte Themen: Kombispeicher, Speichertechnik, Warmwasserspeicher, Solarspeicher