Suchen

Was ist ein Kombispeicher? Begriff und Definition

Ein Kombispeicher besteht aus zwei Teilen: einem Pufferspeicher, der die überschüssige Energie von Wärmeerzeugnissen abspeichert und einem Warmwasserspeicher, der im oberen Bereich des Pufferspeichers integriert ist. In manchen Fällen kann anstelle des Warmwasserspeicher eine Heizspirale eingebaut sein. Hier wird das Wasser beim Durchlaufen erhitzt und bereitgestellt.

Kombispeicher werden meist in Kombination mit Solarwärmeanlagen benutzt, um die gewonnene Sonnenenergie abzuspeichern und für den späteren Gebrauch warmzuhalten.

Verwandte Themen: Pufferspeicher, Warmwasserspeicher, Solar/Solarthermie, Erneuerbare Energie, Speichertechnik