Unsere Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Seite zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Cookie-Verwendung einverstanden. Datenschutzerklärung

OK

Förderung für Wärmepumpen & energieeffiziente Heizungssysteme

Bund, Kantone, Gemeinden und Energieversorger stellen eine Vielzahl an Fördermitteln für energieeffiziente Heizungssysteme sowie die Nutzung erneuerbarer Energien zur Verfügung.

Was wird wie und in welchem Umfang gefördert?

Fördergelder können sowohl für den Heizungsersatz im Rahmen von energetischen Gebäudesanierungen als auch für den Einsatz erneuerbarer Energien im Neubau bezogen werden. Was, wie und in welchem Umfang gefördert wird, hängt allerdings massgeblich vom jeweiligen Wohnort ab. Mittlerweile gibt es über 2000 öffentliche Fördergeldprogramme in der Schweiz.

Hilfreiche Tools

  • Über die Webseiteenergie-experten.cherhalten Sie umfassende Informationen über Fördermittel in Ihrer Wohngemeinde.
  • Ein nützliches Hilfsmittel zur Suche von möglichen Förderbeiträge bietet Ihnen überdies dieFördermitteldatenbank von buildster.ch. Die Datenbank wird laufend von Fachleuten aktualisiert.

Förderung von Wärmepumpen

Besonders grosszügige Förderbeiträge werden vielerorts für den Heizungsersatz durch eine Wärmepumpe gewährt. Bedingung dafür ist inzwischen in vielen Kantonen eine Zertifizierung gemäss dem Wärmepumpen-System-Modul von Energie Schweiz. Sie erwägen, Ihren Heizkessel durch eine Wärmepumpe zu ersetzen, und möchten gerne von Fördermitteln profitieren? Dann informieren Sie sich hier im Detail über das Wärmepumpen-System-Modul.

Wie funktioniert die Förderung in der Schweiz im Energiebereich?

In der Schweiz werden verschiedene Förderprogramme angeboten, um Investitionen im Energiebereich möglich zu machen:

Wohnen: Die Schweiz betreibt ein sog. Gebäudeprogramm, das die Erneuerung der Dämmung von Wohnhäusern oder gewerblichen Gebäude unterstützt.

Unternehmen: Die Schweiz fördert im gewerblichen Sektor Projekte, die sich auf einen effizienten Stromverbrauch in Industrie, Dienstleistung oder Haushalt fokussieren.

Mobilität: Bund und einige Gemeinden fördern den Kauf von energieeffizienten Fahrzeugen durch Steuerentlastungen, oder Förderbeiträge.

Öffentlicher Sektor: In diesem Bereich arbeitet die Schweiz eng mit derEnergieSchweizzusammen, um Städten und Gemeinden bei der Umsetzung von Projekten zum Thema Energie zu unterstützen.

Energieerzeugung: Im Bereich der Energieerzeugung bietet die Schweiz zwei Möglichkeiten zur Förderung an:

Ausserdem fördert dasSchweizer Bundesamt für Energiebesondere Technologien, Produkte oder Projekte, die sich als sehr innovativ erweisen oder sich mit der Nutzung von erneuerbaren Energien beschäftigen.

Weiterführende Links

  1. Infos zum Wärmepumpen-System-Modul
  2. Infos zu den Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich (MuKEn und GEAK)
  3. Infos zur Energieetikette und ErP-Ökodesign-Richtlinie