Suchen

Was ist Erdwärme? Definition und Begriff

Unter Erdwärme wird die geothermische Energie verstanden, die in den Bodenschichten der Erde abgespeichert ist. In den oberen Bodenschichten bis etwas 100m Tiefe kommt diese von der Sonnenenergie, die der Boden aufgenommen hat. In den tieferen Ebenen kommt die Erdwärme aus dem Erdinneren.

Erdwärme in der Heiztechnik

Erdwärme lässt sich zur Energiegewinnung für die Heizung und Warmwasserbereitung nutzen, dazu braucht man eine Wärmepumpe wie die geoTHERM. Da diese Energie zu den regenerativen Ressourcen gehört, ist sie nicht nur sehr umweltfreundlich, sondern schont auf lange Sicht auch den Geldbeutel.

Verwandte Themen: Wärmepumpe, Solar/Solarthermie, Erneuerbare Energie, Emission, Wärmepumpen-System-Modul, Erdwärmepumpen