Tipps für die Heizungsmodernisierung

Sie erwägen als Besitzer eines Hauses, Ihre alte Heizung zu sanieren? Dies könnte sich lohnen. Die höhere Effizienz einer neuen Heizung reduziert den Energieverbrauch Ihrer Anlage massgeblich. Dadurch sparen Sie Kosten und tun ausserdem etwas für die Umwelt.

Lohnt sich die Heizungssanierung- bzw. modernisierung?

40 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs enfallen auf Gebäude, wobei ältere Gebäude dreimal so viel Energie zur Beheizung benötigen wie ein Neubau. Entsprechend lohnen sich normalerweise Sanierungsmassnahmen bei einem Gebäude mit Baujahr 1990 und älter. Zur Reduktion Ihres Energieverbrauchs stehen Ihnen verschiedene Massnahmen zur Verfügung - so zum Beispiel der Einbau besser isolierter Fenster, die Renovation verschiedener Teile der Gebäudehülle (Dach, Aussenwände, Keller) oder die Modernisierung Ihres Heizsystems. Doch womit beginnen? Auch wenn es viel zu tun gibt, müssen Sie Ihr altes Haus nicht gleich komplett sanieren.

Wie untenstehende Grafik verdeutlicht, senken Sie Ihre Energiekosten und Emissionen mit einem neuen Heizsystem bereits deutlich. Ausserdem erhöhen Sie Ihren Wohnkomfort spürbar! Aufgrund der im Regelfall vergleichsweise geringen Investitionskosten, rentiert sich eine Modernisierung der Heizung zudem viel schneller als jede andere Sanierungsmassnahme. Ausserdem können Sie künftige Verschärfungen gesetzlicher Energiebestimmungen, wie sie sowohl in der Schweiz als auch in der EU absehbar sind, gelassen entgegen sehen. Und bei der Einbindung von erneuerbaren Energien lässt sich je nach Standort auch auf Fördergelder zurückgreifen.

Was kommt bei einer Heizungssanierung auf mich zu?

Eine Modernisierung der Heizungsanlage ist nicht nur effizient und vergleichsweise günstig – sie geht auch schnell und sauber über die Bühne! In der Regel ist eine neue Heizungsanlage innerhalb von ein bis drei Tagen installiert, vor allem, wenn es sich um ein Vaillant System handelt. So sind alle Komponenten schon weitestgehend vormontiert und perfekt aufeinander abgestimmt. Ist die von unserem erfahrenen Kundendienst durchgeführte Inbetriebnahme erfolgt, machen Sie es sich einfach gemütlich. Denn Ihre neue Heizungsanlage arbeitet zuverlässig, wartungsarm und leise, so dass Sie sich erst wieder bei der nächsten Heizkostenrechnung an sie erinnern: mit Freude über die Ersparnis!

Auf welche Energieträger und Technologien soll ich setzen?

Die Heizungssanierung wird sich lohnen, unabhängig davon, auf welche Energieträger und Heiztechnologie Sie setzen. Die Wahl des richtigen Heizsystems hängt von vielerlei Faktoren ab, so unter anderem der Existenz eines Gasanschlusses, den standortspezifischen gesetzlichen Richtlinien und Fördermassnahmen, den zur Verfügung stehenden Finanzmittel sowie persönlicher Präferenzen. Vaillant bietet Ihnen für beinahe jeden Fall die passende Heizungsanlage. Denn Vaillant Systeme sind anpassungsfähig – an Ihre Bedürfnisse, an vorhandene Anlagen und an bauliche Gegebenheiten. Dass Sie die eingesetzte Energie effizient und ressourcenschonend ausnutzen, versteht sich dabei von selbst.

Finden Sie hier mehr Informationen über mögliche Technologien und Energiequellen sowie zum Thema Fördermittel.

Weitere Infos und Unterstützung

Wie Sie nun sicherlich festgestellt haben, stehen Ihnen im Zusammenhang mit der Heizungssanierung eine Vielzahl von Optionen offen. Hier hilft Beratung. Die beste Unterstützung erhalten Sie von Ihrem Heizungsfachmann vor Ort. Er ist Ihr Ansprechpartner rund um die Planung, die Zusammenstellung und den Einbau Ihrer neuen Heizung. Melden Sie sich ganz einfach über unser Kontaktformular. Gerne empfehlen wir Ihnen einen kompetenten Partner in Ihrer Nähe.

Weiterführende Links