Was ist eine Modulation? Begriff und Definition

Unter Modulation versteht man in der Heiztechnik die automatische, stufenlose Anpassung der Brennerleistung einer Heizungsanlage an den gerade benötigten Bedarf. Das führt dazu, dass die eingesetzte Energie sparsamer genutzt und dadurch Geld gespart wird.

Diese Art von Leistungsanpassung funktioniert besonders gut beiGasgeräten, aber auch bei Öfen, die mit Pellets betrieben werden.

Verwandte Themen: Modulationsbereich, Hohe Heizkosten