Innovationsgeist

Seit 1874 sind wir immer wieder aufs Neue bestrebt, mit einzigartigen Innovationen den Markt für Heiztechnik voranzutreiben - stets mit dem Ziel unseren Kunden verlässlichen und gleichzeitig effizienten Wohnkomfort zu bieten.

Über 100-jährige Ingenieurskunst

Seit der Firmengründung 1874 hat Vaillant durch wegweisende Innovationen den Markt für Heiztechnik immer wieder aufs Neue wesentlich mitgeprägt. 1894 erhielt Johann Vaillant das Patent für sein Gas-Badeofen geschlossenen Systems und sorgte damit für eine "Revolution im Badezimmer". Auch die Erfindung der Zentralheizung sind Zeichen dieses Innovationsgeistes, der bis heute zentraler Inbegriff unserer Unternehmenskultur ist. Dies belegt unter anderem die einzigartige Erfolgsinnovation zeoTHERM, bei welcher das natürliche Mineral Zeolith erstmals für Heizzwecke eingesetzt wird. Aber auch die neueste Generation von Luft/Wasser-Wärmepumpen sowie wandhängender Gas-Brennwertgeräte sind Ausdruck dieser Bestrebungen.

Konsequenter Forschungs- und Entwicklungsfokus

Auf dem bislang so erfolgreichen Weg möchten wir auch in Zukunft konsequent voranschreiten. Über 600 Mitarbeitende der Vaillant Group arbeiten heute in 150 laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der Heiztechnik von morgen. Darunter fallen unter anderem Ideen für nachhaltige Energieversorgung wie beispielsweise die Kombination fosslier und erneuerbarer Energieträger oder die doppelte Energienutzung in KWK-Systemen. Aktuell befinden sich die ersten Vaillant Brennstoffzellenheizgeräte in der Erprobung. Die Vaillant Group hält mehr als 3'000 Patente, jährlich kommen rund 50 weitere dazu.

Weiterführende Links